Freitag, 17. Juni 2011

das eine

zu liegen
aneinander
nichts weiter
nichts mehr
voreinander
vollkommen
ganz eins
ganz ruhe

stetig nur
das blaurauschende
flüstern der wellenberge
und die leise dahinziehenden
sandheergezeiten

zu liegen
aneinander
nichts weiter
nichts mehr
in der hitze des tages
in goldenen stunden
salzige tropfen
zu jahren fließen

stetig nur am himmel
die weißen möwen
gickernd gleitend
über das eine
unten am strand


(... für P.)

NHF - 2003

Sonntag, 5. Juni 2011

Wirklichkeit(en) ...

an einem Sonntag-Nachmittag ...
Und Paul Watzlawick schreibt dazu: „Aus der Idee des Konstruktivismus ergeben sich zwei Konsequenzen: Erstens die Toleranz für die Wirklichkeit anderer - denn dann haben die Wirklichkeiten anderer genauso viel Berechtigung, wie meine eigene. Zweitens ein Gefühl der absoluten Verantwortlichkeit. Denn wenn ich glaube, dass ich meine eigene Wirklichkeit herstelle, bin ich für diese Wirklichkeit verantwortlich.“ (5)
(5) P. Watzlawick „Die Unsicherheit unserer Wirklichkeit“, S. 31