Freitag, 30. Juli 2010

schwarzes flüstern

schwarzes flüstern
durch die nacht hin schleicht

kühle nacht
gefercht um raum und zeit

das schwarz wird leiser
der wind trägt es nicht

eine stimme schwach und heiser
sich sehnend ins licht

kein schweben mehr
nur schwarz

das schwarz verdeckt die sicht
kein licht mehr

nur ein flüstern noch
kein ich

NHF-2002/2010

1 Kommentar:

Caio Fernandes hat gesagt…

Wow! Ich habe dies geliebt! Sie sind wirklich tief innerhalb dieser schwarzen Dunkelheit gegangen... Ich bin mit keiner Luft hier!!

Große Arbeit, Nicole!!